Lotus Blossom

Facebook
Twitter
LinkedIn
Engineering Bereiche
Design & Prototyping, Ideenfindung & Konzeptionierung
Gruppen- oder Einzelarbeit
Gruppe
Personenanzahl
Bis zu 15, 15-25, 25+
Art der Aktivität
Kollaborative Teamarbeit, Online-Klassenzimmer-Aktivität
Dauer
Zwischen einer halben Stunde und einer Stunde
Veranstaltungsart
Theoriebezogen

Beschreibung

Worum geht es bei dieser Technik?

Die Lotusblüten-Technik ist eine strukturierte Brainstorming-Übung, die dazu dient, eine zentrale Idee oder ein Problem zu vertiefen.

Die Lotusblütentechnik ist für Gruppen konzipiert und bietet einen systematischen Blick auf eine Vielzahl von Lösungen für ein Problem. Ausgehend von einer Kernidee entwickeln die Teilnehmer zusätzliche Ideen und Lösungen, die den Kern umgeben. Jede dieser Lösungen wird zum Kernstück der nächsten Runde.

Woher kommt sie?

Die Lotusblumentechnik wurde ursprünglich in Japan von Yasuo Matsumura, dem Leiter der Clover Management Research, entwickelt. Sie zielt darauf ab, die Wurzeln eines bestimmten Problems zu finden, indem die Schichten der Kernfragen “geschält” werden. Es ermöglicht den Teilnehmern, einen ganzheitlichen Zusammenhang zwischen den relevanten Elementen zu erkennen, und kann für die Szenarienplanung und Strategieprognosen verwendet werden.

Für welche Zwecke wird sie eingesetzt (warum in Ihrem Ingenieurunterricht)

Die Lotusblumentechnik ermöglicht es, Ideen und Anwendungen mit dem Kernthema zu verbinden. Durch schrittweises Ausfüllen der Themen und Unterthemen entsteht ein Bild der Beziehungen. Alle Teile sind dynamisch und können miteinander verbunden werden, was zu neuen Zusammenhängen führen kann.

Sie beginnen mit der Definition eines zentralen Themas. Dieses wird dann in Themen und Unterthemen mit separaten Einstiegspunkten unterteilt. Um das Kernthema herum bilden sich immer mehr Kreise, die es zu erkunden gilt.

Wie man es anwendet

Ausführung:

    1. Die zentrale Idee/das Konzept wird vom Moderator und den Teilnehmern entwickelt und auf einem großen Flipchart o.ä. für alle Teilnehmer sichtbar dokumentiert.
    2. Durch Brainstorming versucht die Gruppe, bis zu acht signifikante Merkmale oder Eigenschaften des Kernthemas herauszufinden. Diese werden als Unterideen bezeichnet und sollen später erforscht werden. Das ursprüngliche Thema wird als “Lotusblüten”-Diagramm bezeichnet und dient als Grundlage, während die Unterideen “Samen” für weitere Lotusblüten sind.
    3. Die Unterideen werden zur neuen zentralen Idee und der Prozess wird für alle generierten Unterideen wiederholt.
    4. Alle Lotusblüten-Diagramme werden erstellt und sollten als Themen für weitere Diskussionen und Analysen verwendet werden.
    5. Sie können ein Lotusblüten-Diagramm ausdrucken oder auf eine Wandtafel zeichnen.
    6. Ideen, die entwickelt wurden, können nun an den entsprechenden Teil des Lotusblüten-Diagramms geheftet werden, um das Diagramm zu vervollständigen und potenzielle Interessensgebiete für weitere Analysen und Anwendungen aufzuzeigen.

Hinweise aus der Praxis: Die optimale Anzahl von Themen liegt zwischen 6 und 8. Wenn sie zu zahlreich werden, sollten Sie Fragen stellen, um aufkommende Themen in bestehende Themen einzuordnen. Versuchen Sie außerdem, Ideen während des Prozesses zu priorisieren, indem Sie farbige Markierungen/Posts etc. verwenden.

Wie man diese Techniken online umsetzt

Auch hier bieten Online-Brainstorming-Tools im Allgemeinen Vorlagen, die für die Anwendung dieser Technik in einer Online- oder virtuellen Umgebung verwendet werden können. Zum Beispiel. Miro und Concept Board bieten eine vorgefertigte Vorlage, die Sie verwenden können.

Wenn Sie die Technik in einer virtuellen oder Online-Umgebung anwenden:

    1. Richten Sie die Lotusblütenvorlage auf dem virtuellen Whiteboard Ihrer Wahl rechtzeitig ein. Probieren Sie die verschiedenen Vorlagen aus und entscheiden Sie, mit welcher Sie sich am wohlsten fühlen.
    2. Sie können die Teilnehmer auch bitten, eine Lotusblütenvorlage auszudrucken, zu skizzieren oder zu posten und entweder online zu arbeiten oder analog mit Stift und Handschrift zu arbeiten, wenn Sie möchten, dass die Teilnehmer zuerst einzeln arbeiten, bevor sie in der Gruppe zusammenkommen.
    3. Machen Sie IMMER eine Demonstration der Technik – einige Teilnehmer werden sie sofort verstehen, aber da wir alle unterschiedliche Lernstile haben, müssen andere sie erst in Aktion sehen, bevor sie selbstbewusst loslegen können.

Sie führen die Übung auf dieselbe Weise durch, wie Sie es in einer physischen oder persönlichen Umgebung tun würden.

Bitten Sie die Teilnehmer, eine einzelne Lotus Blossom-Vorlage in kleinen Gruppen gemeinsam auszufüllen, vielleicht in Gruppen, wenn Sie Zoom oder Microsoft Teams verwenden und eine große Anzahl von Teilnehmern haben, um die Zusammenarbeit und ein gemeinsames Ziel sowie den Ideenaustausch zu fördern.

Beispiele und/oder Zeugnisse

Es gibt viele Beispiele und Fälle für den Einsatz von LOTUS BLOSSOM, aber wir haben noch keinen gefunden, in dem diese Technik in einer virtuellen Umgebung eingesetzt wird.

Wenn Sie diese Technik in einer Online- oder virtuellen Umgebung verwendet haben oder von einem Fall wissen, lassen Sie es uns bitte wissen.

Tools needed

You will need a platform to share screens and communicate with the participants, such as for instance Zoom, MS Teams or similar, as well as tools for brainstorming.

    • Miro
    • Mural
    • Concept Board

Resources

Links

Michalko, M. (2004, October 21). Creative thinking technique: Lotus Blossom. InnovationManagement.se. Available at: https://innovationmanagement.se/2004/10/21/creative-thinking-technique-lotus-blossom/

Guthrie, G. (2022, January 15). The lotus blossom technique: a creativity hack you need to know. Available at: https://cacoo.com/blog/the-lotus-blossom-technique-creativity-hack-you-need-to-know/

The MITRE Corporation. (2021, May 25). Lotus Blossom – Innovation Toolkit. Available at: https://itk.mitre.org/toolkit-tools/lotus-blossom/

Riley, R. (2013). The Lotus Blossom Creative Technique. throught egg – Helping you unleash your creativity. Available at: https://thoughtegg.com/lotus-blossom-creative-technique/

RealtimeBoard, Inc. (dba Miro). Lotus Diagram Template – Free Lotus Template Online. Available at: https://miro.com/templates/lotus-diagram/

Ondreicsik, A. (2020, November 25). Using a Lotus Diagram template to turbocharge ideation & creativity. Conceptboard Cloud Service GmbH (dba Concept Board). Available at: https://conceptboard.com/blog/lotus-diagram-template/

Videos

TeachLikeThis. (2014, March 18). How to use the Lotus Blossom – TeachLikeThis. [Video]. YouTube. Available at: https://youtu.be/uDCqWR-tPc8

Consortium for Public Education. (2021, February 25). Design Thinking for Education, Ep 9: The Lotus Blossom. [Video]. YouTube. Available at: https://youtu.be/eYzjM9un2p8

Big Bang Partnership. (2021, February 9). Virtual Facilitation Technique Library. Lotus Blossom Ideation Activity. [Video]. YouTube. Available at: https://youtu.be/0SYKXDa5CV8

Papers

Shen, T., Lai, J., Tsai, M. (2016). The performance and impact of applying lotus blossom technique in teaching on creative problem solving. In: 2016 International Conference on Advanced Materials for Science and Engineering (ICAMSE), pp. 614-617. DOI: 10.1109/ICAMSE.2016.7840367. Available at: https://ieeexplore.ieee.org/document/7840367

Olga, C. (2021, October). Using Lotus Blossom Strategy in Geography. In: Romanian Review of Geographical Education, 11(1), pp. 21-39. DOI: 10.23741/RRGE120222. Available at: https://www.researchgate.net/publication/358721203_Using_Lotus_Blossom_Strategy_in_Geography